Nathan der Weise als neue
</span><br><span>Bühnenfassung

Lessings Drama von 1779 in einer neuen, vom Mannheimer Autor Klaus Servene erarbeiteten Bühnenfassung: Der Gedanke von Humanismus und Toleranz ist gerade heute zentral für das gesellschaftliche Zusammenleben, wenn wie zu Lessings Zeiten religiöse Weltbilder aufeinderprallen und Religion als politischen Werkzeug der Macht benutzt wird. Die freie, internationale Theatergruppe UnserTheaTer nimmt sich des Klassikers an mit einer Energie, die den Zuschauer mitreißt. Das Ensemble hat seine „Nathan der Weise“- Inszenierung seit dem Frühjahr in der Rhein-Neckar-Region aufgeführt.

Im Rahmen des KulturQuer-Festivals zeigen wir die Aufzeichnung der Premiere im Theatersaal der Mannheimer Abendakademie. Anschließend Filmgespräch mit Limeik Topchi. Eintritt frei!

Nathan der Weise als neue
Bühnenfassung

R: Limeik Topchi, Tatiana Gratchev, Artem Gratchev. 132 Min.