Mobber's End

Lilly ist 15 und neu in der Klasse. Es dauert nicht lange, bis im Chat anonyme Anleitungen kursieren, wie man sie schnell wieder los wird. Verrückte Ideen werden unterbreitet und scheinbar haben andere richtig viel Spaß dabei. Nur ein paar hundert Meter weiter geht es in der Grundschule genauso zu. Tim will so stark sein wie sein großer Bruder Alex, denn zu Hause hat er schon früh begriffen, dass sich die Welt aus Siegern und Opfern zusammensetzt. Natürlich kämpft Tim mit allen Mitteln darum, dass er sich auf der richtigen Seite befindet. Und plötzlich verschwindet Lilly spurlos und löst einen Großeinsatz der Polizei aus...

Diskussionspartner: Stefan Klinga, Leiter des Stadtmedienzentrums
Kooperationspartner: Amt der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Mannheim

Agenda 21-Kinowoche

Mobber's End

DEU 214 R: Tibor Blasy, Birgit Rätsch. 105 Min.

FSK: frei ab 6 Jahren