Mehr zum Film:

Um eine neue Existenzgrundlage in Europa zu finden und so auch besser für seine Tochter und seine Schwester sorgen zu können, verlässt Ayiva sein Heimatland Burkina Faso. Über Kontakte zu einem Schmugglerring schafft er es mit seinem besten Freund Abas auf ein Boot. Als dieses kentert, kostet es die beiden viel Kraft, lebend an die italienische Küste zu kommen. Dort müssen sie dann auch feststellen, dass die harte Realität für afrikanische Einwanderer in Italien weitaus düsterer aussieht, als sie es sich anhand von enthusiastischen Nachrichten von Freunden ausgemalt hatten. Dennoch gelingt es, sich trotz aller Widrigkeiten allmählich einzuleben. Doch bringen aufkommende fremdenfeindliche Unruhen die Freunde schon bald in große Gefahr…

Mit MEDITERRANEA ist Jonas Carpignano ein beachtliches Debüt mit einem starken Ausgang gelungen.

Refugees Welcome?

Mediterranea - Refugees Welcome?

(Mediterranea)

ITA/FRA/USA/DEU/QAT 2015 R: Jonas Carpignano. D: Koudous Seihon, Alassane Sy. 110 Min. OmdtU.

FSK: frei ab 12 Jahren