Luther – Ein Film der
</span><br><span>deutschen Reformation

Als LUTHER vor 90 Jahren in die Kinos kam, sorgte er für handfesten Streit zwischen Katholiken und Protestanten, da der Reformator zur Erlösungsfigur stilisiert wird. Mehrere Kürzungen waren die Folge. Im Technoseum nun kommt die rekonstruierte Urfassung zur Aufführung, begleitet mit der Kino-Orgel des Museums, die zu den wenigen noch funktionstüchtigen Exemplaren in Europa zählt und ein Geräuschspektrum umfasst, das jenes herkömmlicher Pfeifenorgeln weit übersteigt – von Kirchenglocken über Hufgetrappel bis hin zu Vogelgezwitscher.

Die Mannheimer Organistin Christiane Michel- Ostertun hat die Musik für diese Vorführung eigens komponiert.

Ort: Technoseum
Einführung: Dr. Alexander Sigelen

Stummfilm mit Kino-Orgel-Begleitung - Ort: Technoseum

Luther – Ein Film der
deutschen Reformation

DEU 1927 R: Hans Kyser. D: Eugen Klöpfer, Rudolf Lettinger, Elsa Wagner, Theodor Loos. Stummfilm. 83 Min.

FSK: k. A.