Der kurdische Regisseur Bahman Ghobadi, unter anderem mit der Goldenen Palme und dem Friedenspreis der Berlinale ausgezeichnet, gibt sieben Kindern aus Flüchtlingslagern in Kobanê und Sindschar die Möglichkeit, mit eigenen filmischen Ideen von sich und ihren Erlebnissen zu erzählen. Damit ergeben sich jenseits der Nachrichtenberichte seltene, unmittelbare und authentische Einblicke in das Leben der jungen Filmemacher. Die starken, mit dokumentarischer und poetisch-phantastischer Verve gedrehten Episoden erzählen von IS-Terror und sexueller Gewalt, von Verletzungen, Verlusten und Not – und vom Überlebenswillen, von kindlicher Zuversicht und liebevollen Momenten inmitten der Schwierigkeiten der Flüchtlingscamps.

Neu in Mannheim

Life on the Border

IRQ/SYR 2016 R: Bahman Ghobadi, Mahmod Ahmad, Ronahl Ezzadin, Samel Hossein, Delovan Kekha, Hazem Khodeldeh, Diar Omar, Zohour Saeid. Dokumentation. 70 Min. OmdtU.

FSK: 6