Gott lebt, und zwar in einer heruntergekommenen Mietwohnung in Brüssel. Von hier aus tyrannisiert der Unterschichts-Choleriker nicht nur seine Frau und die zehnjährige Tochter, sondern die ganze Menschheit. Seine Tochter kann das nicht mehr mitansehen. Sie schickt per SMS jedem Erdenbürger sein Sterbedatum und verschwindet dann mittels eines Geheimgangs durch die Waschmaschine (!) in die wirkliche Welt, um eine neue göttliche Ordnung zu errichten. Verfolgt von Gott dem Herrn persönlich sucht sie Apostel, denn sie weiß: Die Welt braucht ein „brandneues Testament“. Jaco Van Dormael versammelt eine wunderbare belgisch-französische Besetzung, um in einer absurd-witzigen Geschichte die wirkliche Humanität herauszustellen: Um die Welt zu retten, braucht es ein menschliches Herz in der göttlichen Allmacht.

Einführung: Sabine Fischer

Ciné-club

Le tout nouveau Testament – Das
brandneue Testament

(Das brandneue Testament)

BEL/FRA/LUX 2015 R: Jaco Van Dormael. D: Benoît Poelvoorde, Pili Groyne, Yolande Moreau, Catherine Deneuve. 115 Min. OmdtU.

FSK: 12