Germain ist ein einfältiger Klotz; mit dem Sprechen hat er es nicht so, und mit dem Denken vielleicht auch nicht – weshalb er von seinen Freunden bestenfalls veräppelt, von seinen Feinden schlimmstenfalls gedemütigt wird. Margueritte war Zeit ihres Lebens eine Leseratte, nun ist sie 95 Jahre alt und lebt nur noch für die Literatur. Als sich Germain und Margueritte begegnen, funkt es – der Analphabet beginnt, sich für Sprache und Bücher zu erwärmen, während Margueritte einen Freund in der Einsamkeit des Alters fi ndet. Mit Gérard Depardieu und Gisèle Casadesus treffen zwei Legenden des französischen Kinos aufeinander und Jean Becker feiert mit viel Humor die Poesie der Sprache und die Lust am Leben.

In Kooperation mit dem Institut Français Mannheim
Einführung: Dr. Caroline Mary-Franssen

Ciné-club

La tête en friche – Das Labyrinth
der Wörter

(La tête en friche)

FRA 2010 R: Jean Becker. D: Gérard Depardieu, Gisèle Casadesus. 85 Min. OmdtU.

FSK: frei ab 6 Jahren