Hexenkessel

***ACHTUNG! SEMINAR IST AUSGEBUCHT!***
Eintrittmöglichkeiten für Filme eventuell an der Kinokasse, falls noch Plätze frei.

Die Schilderung des Lebens im New Yorker Stadtteil Little Italy, dem Viertel der italienischen Einwanderer, und einiger seiner jungen Bewohner aus der sozialen Unterschicht, die ihrem perspektivlosen Lebendurch Schwarzhandel, Mafia-Lehrjahre und nächtliche Schießereien entkommen wollen. Ihre oft tragikomischen Erlebnisse und ihre Realitätsflucht enden zum Teil in Gewalt und Zerstörung.

Ein intensiver, teilweise wie über „die Wirklichkeit“ improvisiert wirkender Film, beklemmend durch die exhibitionistischen Gefühlsausbrüche der Akteure. Der damals 30jährige Scorsese inszenierte aggressiv, temporeich und mit aufmerksamem Blick für authentische Details, wobei er eine sehr eigenwillige „Großstadtpoesie“ schuf.

14. Mannheimer Filmseminar: Martin Scorsese

Hexenkessel

(Mean Streets)

USA 1973 R: Martin Scorsese. D: Harvey Keitel, Robert Der Niro, David Proval, Amy Robinson. 112 Min. DF.

FSK: frei ab 16 Jahren