Good Fellas – Drei Jahrzehnte
</span><br><span>in der Mafia

Solange ich mich erinnern kann, wollte ich Gangster werden“: Henry Hill ist schon in seiner Kindheit in den 1950ern von der Mafia fasziniert. Als Halbwüchsiger beginnt sein Aufstieg in der Lucchese- Familie in New York. Diebstähle, Schutzgelderpressung, Drogenhandel, Brandanschläge, Mord – zusammen mit seinen Verbündeten Jimmy Conway und Tommy DeVito scheint ihm alles zu gelingen; auch wenn er als Halb-Ire nicht Voll-Mitglied der Cosa Nostra werden kann.

Kameramann Michael Ballhaus, der am 11. April verstorben ist, konnte in GOODFELLAS seine ganze Kunst ausspielen, von langen Steadycam-Fahrten über ungewöhnliche Kamerawinkel bis zur ausdrucksvollen Lichtsetzung

Hommage Michael Ballhaus

Good Fellas – Drei Jahrzehnte
in der Mafia

(Goodfellas)

USA 1990 R: Martin Scorsese. D: Liotta, Robert De Niro, Joe Pesci, Lorraine Bracco, Paul Sorvino. 146 Min. OmdtU.

FSK: 16