Freundschaften

Können Männer und Frauen Freunde sein? Wie erleben Kinder Freundschaften? Was schenken Freunde in der Not? Mario Di Carlo besucht in Mannheim eine Grundschule, eine Theatergruppe, eine Ukulele-Band, ehemalige Gastarbeiter, einen Friseur und Weltenbummler, US-amerikanische Zivilangestellte, einen deutschen Weltkriegsveteranen, neu eingewanderte Studenten aus Osteuropa und dem Nahen Osten, aber auch alteingesessene Mannemer. Was Freundschaft bedeutet und wie Freundschaft in Deutschland gelebt wird, erzählt der Film aus den Perspektiven dieser unterschiedlichen Menschen und Generationen.

Um 19.30 Uhr Begrüßung durch Frau Bürgermeisterin Felicitas Kubala
Diskussionspartner: Mario di Carlo, Regisseur Kooperationspartner: KulturQuer QuerKultur Rhein-Neckar e.V.

 

 

Agenda 21-Kinowoche

Freundschaften

DEU 2015 R: Mario Di Carlo. Dokumentation. 65 Min.

FSK: ohne Altersbeschränkung