Die jungen Briten Omar, Waj, Islam-Konvertit Barry und Faisal wollen aus sehr unterschiedlichen Gründen in den Heiligen Krieg ziehen und es mit einem verheerenden Terroranschlag in London der westlichen Welt zeigen. Die vier sind das, was im Englischen mit bumbling idiots umschreiben würde, also vom lieben Gott bzw. Allah mit Hirnmasse nicht eben gesegnet. Zwei von ihnen fliegen gleich aus einem pakistanischen Ausbildungslager, weil sie mit einer Panzerfaust so ziemlich alles anstellen, außer das Ziel zu treffen. Der Dritte trainiert Krähen als Bombenkuriere. Es ist, als wären Ali G., Monty Python und das verbale Feuerwerk von IN THE LOOP zu einem effektiven Sprengsatz fusioniert. Ersonnen vom skandalträchtigen TV-Mastermind Chris Morris, der die britische Medienwelt gern mal aus den Angeln hebt, erzählt diese wahnwitzige und sehr unterhaltsame Farce von den vier Vollpfosten in den englischen Midlands, die der Arroganz der westlichen Kultur mit einem gewaltigen Anschlag eine gepfefferte Lektion erteilen wollen.

In Kooperation mit Zephyr und Amnesty International

Zur Fotoausstellung Edmnd Clark

Four Lions

BR/FRA 2010 R: Chris Morris. D: Kayvan Novak, Riz Ahmed. 97 Min. OmdtU.

FSK: frei ab 16 Jahren