Aus dem Vorhaben, einen kleinen Web-TV-Bericht über den Maler und Künstler Edgar Schmandt zu drehen, kam dem Mannheimer Filmemacher Norbert Kaiser sehr bald die Idee, den Bericht auf einen Dokumentarfilm auszuweiten. Zu umfangreich sind die Werkgruppen des Malers und Schriftstellers. Norbert Kaiser beleuchtet die zahlreichen Facetten des umfangreichen Werks Edgar Schmandts. Seit 1956 lebt und arbeitet der gebürtige Berliner in Mannheim und zählt zu den wichtigsten Künstlern der Stadt und der Region. In Interviews mit dem Weggefährten und Fotografen Robert Häusser (1924-2013) sowie dem ehemaligen Kurator der Mannheimer Kunsthalle Dr. Jochen Kronjäger wird das Werk des Wahlmannheimers Schmandt beleuchtet. Der Film hilft, das unbekannte Werk Schmandts neu zu entdecken. Edgar Schmandt erhält am 29.05.2016 den Erich-Heckel-Preis für sein Lebenswerk.

Zur Verleihung des Erich-Heckel-Preises

Edgar Schmandt: Im
Homosapiensgelände

DEU 2009 R: Norbert Kaiser. Dokumentation. 90 Min.

FSK: ohne Altersbeschränkung