Drive

Er ist cool. Er fährt schnell. Er redet wenig. Der Driver ist ideal als Stuntfahrer in Hollywood. Und als Fluchtwagenfahrer. Sicher bringt er Beute und Verbrecher ans Ziel. Er hat seine Regeln: Ein Überfall darf nur fünf Minuten dauern. Er arbeitet nie mehrmals mit denselben Personen zusammen. Beim Verbrechen selbst macht er nicht mit. Mit seiner Rolle als Driver in Nicolas Winding Refns Hollywooddebüt erreichte Ryan Gosling neue Höhen der Coolness, so cool, dass auch die beginnende Liebesbeziehung mit der Nachbarin nicht zu sentimentaler Romantik, sondern zu brutalen Exzessen führt…

Der Neo-Noir-Thriller DRIVE ist faszinierend, in jeder Hinsicht: Von der archetypischen Driver-Figur über die souveräne Regie bis zur 80er Jahre-Ästhetik in Bild und Musik.

Im Profil: Ryan Gosling

Drive

USA 2011 R: Nicolas Winding Refn. D: Ryan Gosling, Carey Mulligan, Bryan Cranston, Albert Brooks. 101 Min. OmdtU.

FSK: 18