Der Ornithologe

Auf der Suche nach dem seltenen Schwarzstorch gerät der Ornithologe Fernando mit seinem Kajak auf einem Fluss im Norden Portugals in eine Stromschnelle; kentert; ertrinkt beinahe. Und wird von zwei erzkatholischen chinesischen lesbischen Pilgerinnen gerettet, die freilich bizarre Pläne mit ihm haben – ein Re-Enactment des Märtyrertums des Heiligen Sebastian. Fernando muss sich vor seinen Helferinnen retten und kämpft sich durch den dichten Wald, wo verschiedene mysteriöse Begebenheiten auf ihn warten: Karnevalistische betrunkene Schamanen, barbusige lateinsprechende Amazonen und eine erotische Begegnung mit einem stummen Hirten... João Pedro Rodrigues, einer der wichtigsten Regisseuren Portugals und einer aufregendsten Auteurs des queeren Kinos, erzählt eine mystische Odyssee durch eine betörend surreale Dschungelwelt, die zugleich eine zeitgemäße, queere Interpretation der Legende des Heiligen Antonius ist: Ein Film wie ein Traum von Tod, Auferstehung und Märtyrertum, der sexuelle und spirituelle Grenzen auflöst.

In Locarno erhielt Rodrigues den Silbernen Leoparden für die beste Regie.

Neu in Mannheim

Der Ornithologe

(O Ornitólogo)

POR 2016 R: João Pedro Rodrigues. D: Paul Hamy, Xelo Cagiao, Han Wen.. 118 Min. OmdtU.

FSK: 16