30. März 1985: In Lynchburg, Virginia, werden Derek und Nancy Haysom brutal ermordet. Schnell fällt der Verdacht auf die Tochter Elisabeth – und auf ihren Freund, den deutschen Diplomatensohn Jens Söring. Die beiden fliehen durch die Welt, halten sich mit Scheckbetrug über Wasser, werden in London verhaftet. Ein jahrelanger Prozess beginnt. Sie wird zu 90 Jahren, er zu zweimal lebenslänglich verurteilt. Dokumentarfilmer Marcus Vetter und Karin Steinberger, Redakteurin der Süddeutschen Zeitung, entfalten von Tatortfotos über gerichtliche Videoaufzeichnungen bis zu Interviews das ganze Geschehen: Eine Geschichte von Liebe und Tod und von seinem Versprechen, sie vor der Todesstrafe zu bewahren. Hat er deshalb damals gestanden? Und warum sitzt er noch heute im Gefängnis, da es eine Unzahl von Indizien gibt, die gegen seine Tatbeteiligung sprechen? Spannend wie ein Krimi – aber nur allzu real.

Neu in Mannheim

Das Versprechen – Erste
Liebe lebenslänglich

DEU 2016 R: Karin Steinberger, Marcus Vetter. Dokumentation. 124 Min.

FSK: frei ab 12 Jahren