Der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado war Zeitzeuge einschneidender Ereignisse; seine beeindruckenden Fotoreportagen von internationalen Konflikten, Kriegen und ihren Folgen, Hungersnöten, Vertreibung und Leid geben erschütternde Einblicke in globale Geschehnisse. Wim Wenders und Juliano Ribeiro Salgado, Sohn des Fotografen, zeigen in DAS SALZ DER ERDE dessen bewegendes Leben und Werk aus verschiedenen Perspektiven: Zum einen aus der Sicht des Sohnes, der seinen Vater auf vielen Reisen mit der Filmkamera begleitet hat. Zum anderen aus dem Blickwinkel des Bewunderers und Profis Wim Wenders, selbst Fotograf und einer der großen zeitgenössischen Filmemacher.

DAS SALZ DER ERDE wurde in Cannes mit dem Spezialpreis der Jury ausgezeichnet und war 2015 für den Oscar nominiert.

Einführung: Dr. Dorothee Höfert.

Film & Kunst

Das Salz der Erde

(The Salt of the Earth)

BRA/FRA 2014 R: Wim Wenders, Juliano Ribeiro Salgado. Dokumentation. 110 Min. DF.

FSK: frei ab 12 Jahren