Mit großen Stars zu drehen und dabei wie in einem Independent-Movie zu verfahren, diese Chuzpe haben im zeitgenössischen US-Kino nur wenige. Kelly Reichardt ist unter diesen die unbestrittene Meisterin. In ihrem neuen Film erzählt sie episodisch von vier Frauen, deren ganz alltäglichen Schicksale auf untergründige Weise miteinander verwoben sind. Die wunderbare Laura Dern spielt eine Anwältin, die einen verzweifelten Mandanten von der Aussichtslosigkeit einer Arbeitsrecht-Klage zu überzeugen versucht; die subtile Michelle Williams spielt eine Ehefrau, die mit ihrer Familie ein Haus im Wald bauen will und einem alten Nachbarn dafür ein paar Sandsteine abluchsen muss; die stille Kristen Stewart und die vielleicht berührendste unter den Protagonistinnen, die eigensinnige Lily Gladstone, lernen sich bei einem Abendkurs kennen und lieben. Die realistischen, nachvollziehbaren Charaktere und die Vermeidung der üblichen Frauen-Filmfigur-Klischees machen CERTAIN WOMEN zu einem herausragenden Kinoereignis.

Zum Bundesstart

Certain Women

USA 2016 R: Kelly Reichardt. D: Laura Dern, Michelle Williams, Kristen Stewart, Lily Gladstone. 107 Min. OmdtU.

FSK: ohne Altersbeschränkung