Alle fünf Jahre erfährt Kassel einen Kulturclash erster Klasse. Von Nah und Fern drängen kunstbegeisterte Besucherströme in die nordhessische Stadt. Sie alle wollen eines sehen: die Documenta- Weltkunstschau mit höchster internationaler Aufmerksamkeit. In ihrem Dokumentarfilm betrachten Katrin und Susanne Heinz aus den Blickwinkeln der Kasseler den temporären Ausnahmezustand in ihrer Heimatstadt. Der Film folgt den Vorbereitungen durch das gesamte „Museum der 100 Tage“ bis zu den Abbauarbeiten. Vermittelt werden Kunst und Weltevent durch ihre vielfältigen Protagonisten: eine Taxifahrerin, eine Studentin, Künstler, ein Schreiner, interessierte Kasseler Bürger und ein Architekt.

Einführung: Sophia Petri, M.A.

Film & Kunst

Art's Home Is My Kassel

DEU 2014 R: Katrin und Susanne Heinz. Dokumentation. 89 Min.

FSK: ohne Altersbeschränkung