Neo Rauch gehört zu den erfolgreichsten deutschen Malern seiner Generation – 1960 in Leipzig geboren und Bewohner der DDR bis zum Mauerfall. So wundert es nicht, dass seine farbigen, figurenreichen Gemälde vielfach von seinem Leben in der DDR geprägt sind. Die Geschichte Deutschlands als geteiltes und wieder vereintes Land ist ein zentrales Thema für den Künstler: Die Bildlandschaften Neo Rauchs entfalten ihren Reiz dadurch, dass die Gestalten in ihnen aus ganz verschiedenen Zeit- und Wirklichkeitsstufen stammen. Um der geheimnisvollen Aura von Rauchs Bildern auf die Spur zu kommen, führte die Dokumentarfilmerin Nicola Graef viele Gespräche mit Neo Rauch selbst und einigen Weggefährten. Und sie lässt die Kamera in langen Einstellungen die Bilder selbst sprechen.

Einführung: Anne-Sophie Piper

Film & Kunst

Neo Rauch - Gefährten
und Begleiter

DEU 2017 R: Nicola Graef. Dokumentation. 105 Min.