Brügge: Ein faszinierender historischer Stadtkern! Für Ray aber völlig langweilig. Ray ist Profikiller, Ken ist sein älterer Kollege. Beide müssen nach einem Attentat in Irland in Brügge untertauchen. Während Ken das Mittelalterflair genießt, nähert sich Ray lieber der schönen Chloë an und hängt am Set eines surrealen Filmdrehs herum. Eigentlich aber warten die beiden vor allem auf neue Instruktionen von ihrem Auftraggeber Harry. Die kommen prompt: Ken soll Ray umlegen. Martin McDonaghs Debütfilm führt zwei Auftragsmörder ins beschauliche Brügge. Touristische Postkartenbilder, mit Blut getränkt: Das ist der originelle Ausgangspunkt einer schwarzhumorigen, absurden Gangsterkomödie, in der Drama, Spannung und Humor perfekt die Waage halten.

Debütfilme

Brügge sehen ... und sterben?

(In Bruges)

GBR 2008 R: Martin McDonagh. D: Colin Farrell, Brendan Gleeson, Ralph Fiennes, Clémence Poésy, Jérémie Renier. 107 Min. OmdtU.

FSK: 6